Archive for November 2008

h1

Visual Studio AddOns, AddIns, Plugins – Links

November 10, 2008

Das nackte Visual Studio 2005 und 2008 ist schon ganz nett, aber wenn man dann noch das ein oder andere Plugin installiert wird es ein super Tool. Die meisten der Plugins sind sowohl für Visual Studio 2005 als auch 2008 verfügbar. Die meisten davon verwende ich oder habe ich zumindest schon ausprobiert. Die Reihenfolge gibt keine Aussage über die Wertigkeit oder häufigkeit der Verwendung (wobei Ghostdoc und ReSharper schon zu meinen Lieblingen zählen;) Die Liste ist mit Sicherheit nicht vollständig, aber das ändert sich sowieso ab und zu, wie man auch an dem Inhalt eines früheren Artikels von mir sieht.

h1

Team Foundation Server (TFS) Interop

November 5, 2008

Welche Möglichkeiten gibt es um den Team Foundation Server als technologieunabhängige Application Lifecycle Management Plattform (ALM-Plattform) einzusetzen? Die Infrastruktur und „Toolketten“/“Toolintegration“ des TFS machen doch immer wieder Lust diese Infrastruktur nicht nur für .NET Projekte einzusetzen. Meist wird der TFS immer noch sofort mit Visual Studio in Verbindung gebracht, aber längst gibt es verschiedene Möglichkeiten den TFS auch unabhängig vom Visual Studio zu verwenden. Solange es nicht um Source-Code geht ist das sicher für die meisten noch verständlich. Hier können z.B. folgende Visual-Studio unabhängige Tools verwendet werden um mit Work-Items zu arbeiten:

Im Source-Codebereich/IDEs ist die Hürde sicherlich viel größer mit NICHT-.NET Projekten den TFS einzusetzen, obwohl mir ja eine Super ALM Infrastruktur geboten wird. Hier gibt es aber auch verschiedene Ansätze. Einen schönen Ansatz finde ich dem Entwickler bzw. der IDE vorzugaukeln der TFS ist ein Subversion-System. Das geht mit der auf CodePlex zur Verfügung gestellten SVNBridge. Ohne dass ich da jetzt Erfahrungen habe könnte ich mir diesen Ansatz als eine relativ schnelle und Problemlose Variante den TFS (hintenherum) einzuführen vorstellen.
Ein anderer Ansatz ist TeamPrise das eine Suite für den TFS zur Verfügung stellt ohne auf Visual Studio aufzusetzen. Es gibt ein TeamExplorer ähnliches Plugin für Eclipse, was natürlich die Integration gegenüber der SVNBridge sicherlich deutlich erhöht. Zur Suite gehört auch ein Team Prise Explorer und Command-line Client dazu. Schön ist auch die Team Build Integration, womit auch JAVA durch den TFS Team Build verarbeitet werden kann.