Archive for the ‘TFS API’ Category

h1

Microsoft Visual Studio ALM Days 2011 (ehemals TeamConf)

November 1, 2011

Vom 23.-25. November findet die TeamConf 2011 unter neuem Namen ALM Days in München statt. Wie in den vergangenen Jahren werden hochkarätige Vorträge und Speaker u. a. Sam Guckenheimer (Microsoft) und Brian Harry (Microsoft) vor Ort sein.

Auch wir von der T-Systems Multimedia Solutions GmbH sind mit Vorträgen rund um das Thema ALM vertreten. Sebastian Wagner, Projektleiter und Daniel Kubis, Software Architekt bei der MMS, berichten über Erfahrungen bei der Einführung des TFS 2010 und die Einbindung in die Unternehmensprozesse bei der T-Systems MMS. Daniel Kubis stellt am Technical Day Erfahrungen und Best Practices mit TFS Teambuild und Sebastian Wagner best practices bei der SharePoint Entwicklung mit TFS 2010 vor.

Hier finden Sie die Agenda, das begleitende Workshop-Angebot und das Anmeldungsformular:
www.teamconf.de

Advertisements
h1

Abfragen aller Builds auf einer Project Collection

Juni 23, 2011

Mit der TFS API ist es relativ einfach zu einer Project Collection alle Build-Definitions und deren Eigenschaften abzufragen. Im Beispiel werden z.B. die gesetzten BuildController und Tags abgefragt:

1: using System;


  2: using System.Linq;
  3: using System.Xml.Linq;
  4: using System.Xml.XPath;
  5: using Microsoft.TeamFoundation.Build.Client;
  6: using Microsoft.TeamFoundation.Client;
  7: 
  8: namespace ConsoleApplication1
  9: {
 10:     class Program
 11:     {
 12:         static void Main(string[] args)
 13:         {
 14:             Console.WriteLine("Collection Url:");
 15:             var MyCollectionUrl = "http://tfs:8080/collection";
 16:             Console.WriteLine("Collection Url: {0}", MyCollectionUrl);
 17:             var tfs = TfsTeamProjectCollectionFactory.GetTeamProjectCollection(new Uri(MyCollectionUrl));
 18:             var bs = tfs.GetService<IBuildServer>();
 19:             var bsSpec = bs.CreateBuildDefinitionSpec("*", "*");
 20:             var results = bs.QueryBuildDefinitions(bsSpec);
 21: 
 22:             foreach (var qb in results.Definitions)
 23:             {
 24:                 if (qb.BuildController != null)
 25:                 {
 26:                     var cu = qb.BuildController.Name;
 27:                     var p2 = qb.BuildController.ServiceHost.Name;
 28:                     string tags = "null";
 29:                     if (qb.ProcessParameters != null)
 30:                     {
 31:                         var xmlProcessParameters = XElement.Parse(qb.ProcessParameters);
 32: 
 33:                         var agentsettings =
 34:                             xmlProcessParameters.Nodes().Select(xNode => xNode).Where(
 35:                                 name => name.ToString().Contains("AgentSettings"));
 36:                         if (agentsettings.FirstOrDefault() != null)
 37:                             tags = agentsettings.First().CreateNavigator().GetAttribute("Tags", string.Empty);
 38:                     }
 39: 
 40:                     string def = qb.TeamProject + @"\" + qb.Name;
 41:                     Console.WriteLine("{0}\t{1}\t{2}\tTags: {3} ", cu, p2, def, tags);
 42:                 }
 43:                 else
 44:                 {
 45:                     string def = qb.TeamProject + @"\" + qb.Name;
 46:                     Console.WriteLine("{0}\t{1}\t{2} ", "null", "null", def);
 47:                 }
 48:             }
 49: 
 50:             Console.ReadLine();
 51:         }
 52:     }
 53: }

In der Ausgabe erhält man bei diesem Beispiel eine Ansicht aller Teamprojekte der Projektcollection “collection” auf die man als Ausführer Zugriff besitzt. Welcher Buildcontroller und welche Agent-Tags werden für welche Builddefinition verwendet.